Der Herr Papa ist farbenblind

Liederflohmarkt einer Klosterneuburger Familie

Unter diesem Titel habe ich vor Jahren (1987) ein Liederbuch veröffentlicht, im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft "Singen und Musizieren in Niederösterreich".

Das Büchl ist in Karton gebunden und mit Federzeichnungen von Gerhard Papp illustriert. Format ca. A 5.

Inhalt

  1. Von was da Mensch lebt (Da Mensch, der lebt von Essen)

  2. Klosterneuburger Heurigengstanzln (Das Wasser ghört zum Waschn)

  3. Warst net aufigstiegn, warst net abigfalln

  4. Maurer-Gstanzln (Drei Winter, drei Summer)

  5. Handwerkergstanzln (Wia machens denn die Maurer)

  6. Handwerker im Siedlungshaus (Mir habm uns jetzt a Häusl baut, Text Franz Fuchs)

  7. Räuberliebe (An einem Bach in einem tiefen Tale)

  8. I bitt, Herr Chef (Text Franz Fuchs)

  9. Was sollten mir Gauner net lustig sein

  10. Kierlinger Besenbinderlied (Im Summer, da is's warm)

  11. Im Winter, da is's kalt (Text Franz Fuchs)

  12. Da Wetzstanfranz (I bin da Franz)

  13. Bein Kierlinger Kirtag, da gehts lustig zua

  14. Tabakraukerlied (Am Sunntag is Scheiflinger Kirtag)

  15. Da Krähwinkler Landsturm (Immer langsam voran)

  16. Biergstanzln (Ja a Bier muaß her)

  17. Himmel und Höll (sagt a) 

  18. Madl geh jetzt (sagt a, Text von Franz Fuchs)

  19. Farbenblind (I kenn an Komfortabler)

  20. Der schönste Mann von Wien (Vur a zirka zwanzig Jahr)

  21. Lumpenliadl (I net schön, Text und Melodie von Franz Fuchs)

  22. Was hat denn der kost als a neicher? (Heut am Sunntag reit aner spazieren)

  23. Die Brautschau (Mir san zwa lust'ge Buama)

  24. Da hast an Taler

  25. Da drobmat am Bergerl, da tanzn zwa Zwergerl

  26. Da Mond (Ja, ja - Gstanzln)

  27. Gemma badn (Text von Franz Fuchs

  28. Gstanzln aus Klosterneuburg

  29. s' Laterndl (Geh du, liabes Nanderl)

  30. Zwa urndliche Leut (Aber so zwa wia mir zwa)

  31. Die Blunzenliebe (In einem Selcherladn hängt a blade Blunzn)

  32. Die Bürgschaft (Da Dionys is a Tyrann, des is gwiß)

  33. Kierlinger Neujahrslied (Das neue Jahr tritt nun heran)

Preis der Notenausgabe 8,- Euro zuzüglich Porto (derzeit Österreich 1,60, EU-Europa 4,50)

Schließen Sie dieses Fenster, sind Sie wieder auf der Bestellseite:

Titelseite des Büchleins "Der Herr Papa ist farbenblind"